Chiara Trovatello Couillaud Preis 2022

Herzlichen Glückwunsch an den Gewinner des 4. jährlichen Bernard J. Couillaud Preises

Chiara Trovatello

Postdoktorand und Wissenschaftler, Columbia University, New York, USA
Ehemals: Politecnico di Milano, Mailand, Italien

Chiara erhielt den Preis für die Herausforderungen und innovativen Lösungen im Zusammenhang mit ihrer Arbeit an optischen parametrischen Oszillatoren und Verstärkern.

  Erfahren Sie mehr über den Preis

Überblick

Coherent, Inc. und Optica (ehemals OSA Foundation) haben sich zusammengetan, um den Bernard J. Couillaud Preis ins Leben zu rufen. Der Preis bietet einem Berufsanfänger (1–5 Jahre nach dem höchsten Abschluss) die Möglichkeit, ein überzeugendes und innovatives Projekt zu verfolgen, das das Potenzial hat, einen bedeutenden und positiven Einfluss auf die Wissenschaft und die Anwendungen von Ultrafast Lasern zu haben.

 

coherent-optica-logo-black.png

Ein Interview mit Chiara Trovatello

Wir sprachen mit Dr. Trovatello über ihre Arbeit auf dem Gebiet der optischen parametrischen Oszillatoren und Verstärker, den Preis und einige ihrer anderen Leistungen und Pläne. Sehen Sie sich das folgende Videointerview an, das von Marco Arrigoni von Coherent, Inc. geführt wurde.

„Ich denke, dass die Verschmelzung der Welten der zweidimensionalen Materialien und der nichtlinearen Optik ganz natürlich ist, weil dieser Kristall verspricht, sich genauso effizient wie nichtlineare Kristalle zu verhalten, allerdings auf einer anderen Längenskala. “

- Chiara Trovatello, promovierte Wissenschaftlerin, Columbia University, New York, USA

Der Kreis der Gewinner

Erfahren Sie mehr über frühere Preisträger des Bernard J. Couillaud Preises und die Forschungsarbeiten, die ihnen die Anerkennung eingebracht haben.


 

Gewinner 2021: Dr. Bowen Li

Bowen Li, Postdoktorand an der University of Colorado, Boulder, hat mit seinem Vorschlag den ersten bidirektionalen Faserlaser mit normaler Dispersion (BANDi) gewonnen, eine Doppelkamm-Laserquelle der nächsten Generation, die zwei Frequenzkämme aus einem einzigen Laserresonator erzeugt. 

Ein Interview mit Dr. Bowen Li

Wir sprachen mit Dr. Li über seine spannende Forschung, ihre Auswirkungen auf die Ultrafast Wissenschaft und einige seiner Zukunftspläne. Sehen Sie sich das Video-Interview an, das von Marco Arrigoni von Coherent, Inc. geführt wurde.


Gewinner 2020: Dr. Bo Li

Der Bernard J. Couillaud Jahrespreis 2020 für Ultrafast Photonik wurde an Dr. Bo Li, einen Postdoktoranden der Cornell University, verliehen. Bo Li forscht auf dem Gebiet der Multiphotonen-Bildgebung, einer Schlüsselanwendung der Ultrafast Lasertechnologie. Seine Arbeit hat das Potenzial, die Tiefe und Geschwindigkeit der Bildgebung zu verbessern, beides entscheidend für Fortschritte in der Neurowissenschaft und bei der Erforschung von Krankheiten. 

Ein Interview mit Dr. Bo Li

Wir sprachen mit Dr. Li über seine Forschung an der Cornell University zur Bildgebung von Gehirnstrukturen. Sehen Sie sich das Video-Interview an, das von Marco Arrigoni von Coherent, Inc. geführt wurde.


Gewinner 2019: Dr. David R. Carlson

Der Bernard J. Couillaud Jahrespreis 2019 für Ultrafast Photonik wurde Dr. David R. Carlson vom National Institute of Standards and Technology (Time and Frequency Division) in Anerkennung der Bedeutung seiner Arbeiten zu nichtlinearen Effekten und photonischen Geräten auf der Basis von Tantala (Tantalpentoxid, Ta2O5) verliehen.

Ein Interview mit Dr. David R. Carlson

Wir sprachen mit Dr. Carlson darüber, wie er den Preis genutzt hat, um seine Arbeit auf diesem Gebiet voranzutreiben. Um das vollständige Interview zu lesen und mehr über seine Forschung zu erfahren, klicken Sie auf die Schaltfläche unten.

bernard-couillaud.jpg
Über den Namensgeber des Preises

Der gebürtige Franzose Bernard J. Couillaud promovierte im Jahr 1978 in Laserphysik an der Universität Bordeaux und absolvierte später ein dreijähriges Gaststipendium an der Stanford University. Dr. Couillaud kam im Jahr 1983 zu Coherent und war in seiner Funktion als Director of Engineering, Business Unit Manager und Vice President der Laser Group maßgeblich an der Entwicklung zahlreicher Farbstoff-, DPSS- und Ti:S-Laser beteiligt. Im Laufe dieser außergewöhnlichen akademischen und industriellen Karriere verfasste er 65 Publikationen und erhielt zahlreiche Patente. Im Jahr 1996 wurde er Präsident und CEO von Coherent und war in dieser Funktion bis zum Jahre 2002 tätig. Anschließend war Dr. Couillaud bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2007 Vorsitzender des Verwaltungsrats.

Dr. Couillaud hat sich mehr als ein Leben lang der Physik, den Lasern und der Photonik gewidmet und bleibt eine Inspiration für alle, die ihn Freund, Kollege, Chef oder Mentor nannten. Nach seinem frühen Tod im Jahr 2017 schlossen sich Coherent und Optica (damals OSA) zusammen, um diesen Preis ins Leben zu rufen und sein Vermächtnis zu ehren, indem sie die nächste Generation von Innovatoren im Bereich der Photonik auszeichnen und finanziell unterstützen.